Aktuelles

Neue Stücke für 2018
03.12.2017 - 13:43

Nach unserer erfolgreichen Aufführung von Romulus der Große machen wir uns jetzt wieder auf die Suche nach neuen Stücken für das kommende Jubiläumsjahr. Der STV wird nämlich 25Jahre alt.

Interessenten, Neueinsteiger und alte Hasen sind herzlich zu unseren Dienstagsproben willkommen!

Sport trifft Theater 2017 - Herkules

Was entsteht, wenn Sportler und ein Schauspiel Verein aufeinander treffen? Richtig, ein Sportvarieté der Extraklasse mit über 200 Akteuren auf der Bühne und tausenden Zuschauern. Bereits zum achten Mal verwandelt der STV gemeinsam mit dem TuS Stockum die Sporthalle an der Pferdebachstraße in ein großes Theater.
Dieses mal begeben sich die Akteure in das antike Griechenland. Da wo mächtige Götter und magische Kreaturen aufeinandertreffen und Helden geboren werden:

Zum Inhalt:

Der junge Herkules lebt als sterblicher auf der Erde. Doch eines Tages findet er heraus, daß er auf dem Olymp das Licht der Welt erblickt hat und sein Vater kein Geringerer als der mächtige Zeus ist. Um aber auf den Berg der Götter zurückkehren zu können, muss Herk erst beweisen, dass er ein richtiger Held ist. Mit Hilfe seiner treuen Freunde - dem fliegenden Pferd Pegasus und seinem Trainer Phil - lernt er, dass dabei nicht pure Kraft, sondern die Größe seines Herzens zählt.
Hades, der hitzköpfige Herrscher der Unterwelt, versucht inzwischen mit seinen vorwitzigen Handlangern Pech und Schwefel und mit allen Mitteln die Macht über das ganze Universum zu erlangen. Herkules aber muss nun beweisen, dass in ihm ein wahrer Held steckt.

Kartenverkauf:
Karten zum Preis von 13,-€ (ermäßigt 7€) gibt es zunächst nur im internen Verkauf der beiden Vereine. Ab 01. Februar 2017 gibt es dann auch einen offenen Verkauf bei Stockum Optik und im Geschäftszimmer des TuS Stockum.

Einen Link zum Video der letzten Veranstaltung finden Sie hier:   VIDEO STT 2015 - Der Schwan

Erster Aufführungstermin: 
25.03.2017 - 19:00
Weitere Aufführungstermine: 
26.03.2017 - 17:00
Regie: 
Tobias Grunwald
Besetzung: 

n.n.